Von-Teuffel-Strasse 4/1 79400 Kandern
katrin.moser@karriereweg.com

Stressfragen beim Interview

Die Dreiecksfragen habe ich bereits vorgestellt, heute geht es um Stressfragen.

Es gibt Interviewpartner die mit Stressfragen die Bewerber unter Druck setzen, weil sie mit einer solchen Art von Frage nicht gerechnet haben. Vor allem geht es den Personalern darum, den Ablauf von Frage und einstudierter Antwort bewusst zu durchbrechen. Sinn der Stressfrage ist es, den Bewerber aus der Reserve zu locken, zu prüfen ob dieser authentisch ist und etwas über seine Werte zu erfahren.

Der Trick dabei ist, bleib locker! Oft gibt es kein richtig oder falsch. Nehme die Frage auch nicht nicht persönlich. Zeit gewinnen kannst Du mit einem charmanten Lächeln und der Bemerkung: “Was für eine interessante Frage!” Oder: “Da muss ich erstmal kurz darüber nachdenken!”

Hier einige Beispiele:

Die Analogie Fragen testen die Motivation, Ziele und Werte.

  • Welche Position hätten sie, wenn Sie Fussball spielen am liebsten?
  • Welches Tier wären Sie am liebsten?
  • Wenn Sie einen Tag in die Haut von jemand anderem schlüpfen könnten, wen würden Sie sich aussuchen?
  • Welche 3 Dinge nehmen Sie auf einen einsame Insel mit?
  • Was ist ihr Lieblingsessen?
  • Was wollten Sie früher werden, wenn Sie mal gross sind?

Die Fangfragen sind besonders gemein, sie locken unbedachte Antworten aus dem Bewerber heraus.

  • Können Sie Gründe nennen, wieso jemand nicht gerne mit Ihnen zusammenarbeiten möchte?
  • Was war ihr größter Misserfolg?
  • Wieso hatten ihre Bewerbungen bis jetzt keinen Erfolg?
  • Was würde ihr ehemaliger Chef von Ihnen sagen?
  • Wie würden Sie sich selbst in einem Wort beschreiben?
  • Wann brachen Sie zuletzt eine Regel und warum?
  • Was mochten Sie an ihrem bisherigen Job am wenigsten?

Schätz- und Intelligenzfragen:

  • Wie viele Kalorien haben sie heute schon gegessen?
  • Wie viele Bäume werden an einem Tag in Deutschland gefällt?
  • Wie viele Murmeln passen in einen 10 l Eimer?
  • Wie viele Katzen gibt es in Deutschland?

Provokative Aussagen. Hier wird versucht auf mögliche Schwächen anzuspielen.

  • Mir ist aufgefallen, dass es da eine Lücke in ihrem Lebenslauf gibt!
  • Das Arbeitszeugnis xy ist nicht sehr gut, worauf führen sie das zurück?
  • Was unterscheidet Sie deutlich von anderen Bewerbern?

·         Verkaufen Sie mir dieses Smartphone!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.