Von-Teuffel-Strasse 4/1 79400 Kandern
katrin.moser@karriereweg.com

Welche Fragen der Bewerber im Interview stellen sollte…

Vor dem Interview überlegen sich die meisten Kandidaten genau, welche Antworten Sie auf welche Fragen geben könnten. Größte Erfolge….grösste Misserfolge….Beispiele für Situationen….Wo sehen Sie sich in 5 Jahren….. ABER:
Die Fragen, die Du Deinem Gegenüber im Interview stellst, sind mindestens genauso wichtig, wenn nicht noch wichtiger. Sie zeigen viel darüber, wie Du denkst, was Dir wichtig ist, wie Du vorgehst.

Gute Fragen an Human Resources sind zum Beispiel:
– In welche Richtung wird sich das Unternehmen strategisch entwickeln?
– Was sind derzeit die größten Herausforderungen für die Geschäftsleitung?
– Welche Eigenschaften werden bei ihren Mitarbeitern in Zukunft wichtig sein?
– Wie werden Mitarbeitende bei Ihnen gefördert?
– Wie hoch ist die Fluktuation in der Abteilung, in der ich arbeiten werde?

Gute Fragen an den Vorgesetzten:
– Was erwarten Sie als Chef von mir als zukünftiger Mitarbeiter?
– Wie kann ich mir die Zusammenarbeit und den Austausch mit Ihnen vorstellen?
– Was ist Ihr Werdegang?
– Wie lange sind Sie schon im Unternehmen?
– Wie würden Sie die Kultur und den Zusammenhalt im Team beschreiben?
– Wo ist das Team stark und in welchem Bereich wünschen Sie sich mehr Kompetenzen?

Diese Fragen sind Beispiele und keine abgeschlossene Liste. Jedoch zeugen alle Fragen von ehrlichem Interesse. Davon, dass man einen Blick hinter die Kulissen wünscht und sich ernsthaft damit auseinandersetzt ein Teil des Ganzen zu werden.

Fragen wirken sympatisch und es liegt in der Natur der Menschen bereitwillig Antworten zu liefern. Sie kitzeln so die Empathie des Gegenübers hinaus.

DONT´S:
Es gibt nichts schlimmeres, als Bewerber die nur nach Benefits fragen und nach Dingen, von denen Sie unmittelbar profitieren würden. Oder noch schlimmer: „Nein ich habe keine Fragen!“ (Das höre ich sehr sehr oft und kann es dann kaum glauben. Denn wie hieß es früher schon: „Der die das, wer wie was, wieso weshalb warum….wer nicht fragt bleibt dumm!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.